Bayerische Meisterschaft 2008

Drei Vizetitel bei Bayerischer Meisterschaft im Rudern

Vergangenes Wochenende am 12. und 13. Juni nahmen die Ruderer des Lauinger Ruder- und Surfclubs an der Bayerischen Meisterschaft in Ingolstadt teil.
Auf ihrem Heimgewässer der Donau konnten sie drei bayerische Vizetitel errudern.
Lisa Sokolkova musste sich im Einer nur der deutschen Meisterin im Doppelzweier geschlagen geben und erkämpfte sich in dem sechs Boote Feld einen herorragenden zweiten Platz.
Marlies Nitschke startete im Doppezweier mit ihrer Partnerin aus Erlangen, Dorothea Hanf bei den leichten (52,5kg Durchschnittsgewicht) 15/26jährigen Mädchen. Hier konnten sie sich im Vorlauf für das Finale um den Bayerischen Meistertitel qualifizieren. Im Finale erreichten sie dann nach einem sehr spannenden Rennen den 4.Platz.
Die beiden jüngsten der Lauinger Teilnehmer, Corinna und Franziska Mayer starteten im Einer und mussten sich jedoch ihren Gegnerinnen aus Ingolstadt, Regensburg und Passau geschlagen geben.
Am Sonntag starteten sie jedoch wieder zusammen im Doppelzweier und konnten dort den zweiten Vizetitel errudern. Ein ebenfalls sehr gutes Ergebnis für die beiden Jüngsten.
Marlies Nitschke startete noch zusammen mit Dorothe Hanf und zwei Mädchen aus Regensburg im Doppelvierer. Hier konnten die vier Leichtgewichte bei den Schweren sehr gut mitthalten und erreichten einen dritten Platz.
Franziska Mayer und Lisa Sokolkova gingen noch im Mädchen Doppelzweier der 13/14 jährigen an den Start. In einem harten Rennen erkämpften sie sich hinter den amtierenen Deutschen Meisterinnen den Zweiten Platz.
Für die vier Mädchen war dies noch ein wunderbarer Abschluss, bevor es in die Sommerpause geht. Im Herbst stehen dann noch die eine oder andere Regatta an.

Drucken